Kreuzeckle-Tour, Biederbach

Kondition 
Erlebnis 
Landschaft 

Abwechslungsreiche Wanderung durch sanfthügelige Landschaft mit vielen Wiesen, Wäldern und Weitblicken.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Startpunkt der Tour:

Rathaus in Biederbach-Dorf

Zielpunkt der Tour:

Rathaus in Biederbach-Dorf

Beschreibung

Das Tal des Biederbachs liegt versteckt im hinteren ZweiTälerLand. Fast wärst Du bei der Anfahrt an dem unscheinbaren Tal des Biederbachs vorbei gefahren. Doch schon nach wenigen Kilometern erkennst Du den ganzen Charme dieser Landschaft. Sanft rollende Hügel, eingesprenkelte Bauernhöfe, viele Wiesen, kleine Waldstücke. Dein Wanderherz schlägt höher.

Wegbeschreibung

In Biederbach Dorf startet die Wanderung. Kühler Bergwald umgibt Dich beim ersten Anstieg. Weiter oben wird der Weg weich und moosig. Angenehm zu gehen. Schnell hast Du die Höhe erreicht. Und trittst aus dem Wald. Lieblich breitet sich der obere Talgrund des Braienbaches vor Dir aus. Schwarzwaldhöfe im Sonnenschein. Über den Hügelketten grüßt in der Ferne das weiße Kirchlein vom Hörnleberg, dahinter die breite Schulter des Kandels. Irgendwo läutet ein Glöckchen.

Ein paar Minuten später stehst Du am Bäreneckle, dem höchsten Punkt der Wanderung. Und schaust. Und schaust in die Ferne, wo sich das breite Tal des Rheines andeutet. Und schaust in die Nähe, wo sich Wiesen, ein paar Felder und vereinzelte Büsche und Bäume zeigen. Und kannst Dich nicht satt sehen. Zum satt essen bietet sich im Gasthaus Bäreneckle eine gute Gelegenheit, nur wenige Schritte entfernt.

Über den sanft gewellten Bergrücken zwischen Braienbach und Spitzenbach führt der Weg. Aussichtsreich, über Wiesen, an einzelnen Bäumen vorbei. Dann durch Wald abwärts bis zur Steinmühle. Dort wechselst Du die Talseite. Steil geht es am Waldrand hinauf. Du spürst die Anstrengung in den Muskeln. Doch die Landschaft beruhigt Dein klopfendes Herz. Diese unendliche Weichheit der Wiesen und Wälder geht Dir tief in die Seele. Schon bist Du oben in Illenberg. Zuletzt wieder hinab nach Biederbach Dorf. Durch kühlen Wald und dann über die erfrischend grüne Wiese und Du hast den Ausgangspunkt wieder erreicht.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und wetterfeste Bekleidung

Anfahrt

Von Waldkirch kommend:

B294 bis Elzach. Direkt nach der Einfahrt in Elzach links der L101 (Biederbacher Str.) folgen. Diese geht in die Talstr. über. Nach ca. 4 km links in die Dorfstr. einbiegen. Nach ca. 800 Meter befindet sich das Rathaus auf der rechten Seite und der Parkplatz direkt gegenüber.

Von Haslach kommend:

B294 vorbei an Elzach folgen. Kurz vor Ortsausgang nach rechts der L101 (Biederbacher Str.) folgen. Diese geht in die Talstr. über. Nach ca. 4 km links in die Dorfstr. einbiegen. Nach ca. 800 Meter befindet sich das Rathaus auf der rechten Seite und der Parkplatz direkt gegenüber.

Parken

Parkplatz beim Rathaus in Biederbach-Dorf

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Waldkirch kommend:

Mit der Breisgau S-Bahn bis Bahnhof Elzach (Endstation). Weiter mit der Buslinie 7206.5 bis zur Haltestelle Biederbach-Rathaus.

Von Triberg/ Oberprechtal kommend:
Mit der Buslinie 7274 bis Bahnhof Elzach. Weiter mit der Buslinie 7206.5 bis zur Haltestelle Biederbach-Rathaus.

Von Haslach kommend:

Mit der Buslinie 7236 bis Bahnhof Elzach. Weiter mit der Buslinie 7206.5 bis zur Haltestelle Biederbach-Rathaus.

Schwierigkeit mittel
Länge11,04 km
Aufstieg 331 m
Abstieg 331 m
Dauer 3
Niedrigster Punkt406 m
Höchster Punkt628 m
Eigenschaften:

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland Rundtour Einkehrmöglichkeit

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

Quelle

ZweiTälerLand Elztal & Simonswäldertal

Autor

ZweiTälerLand Elztal & Simonswäldertal