Weine im ZweiTälerLand

Dort wo der Schwarzwald in die Rheinebene übergeht, liegt zwischen Freiburg und Lahr die Weinbauregion Breisgau – zu der auch das ZweiTälerLand gehört.

Der Breisgau ist eine der sonnenreichsten und wärmsten Regionen Deutschlands, gepaart mit ausreichend Niederschlag bietet dies ideale Voraussetzungen für Qualitätsweine. In erster Linie werden auf den sonnigen Hängen der Schwarzwald-Vorberge Burgunderweine an- und ausgebaut. Diese sind unter Weinkennern ein echter Geheimtipp. So gehören die Erzeugnisse der Winzer im ZweiTälerLand regelmäßig zu den Prädikatsgewinnern.

Weinreben in Buchholz im Herbst

Wein erleben

Veranstaltungen und Angebote

Erfahre mehr über die Besonderheiten unsere Weine bei einer der zahlreichen Veranstaltungen zum Thema Wein, buche eine individuelle Weinprobe mit Keller- oder Rebberg-Führung oder verbringe ein paar genussvolle Tage im ZweiTälerLand mit unserer Pauschale „weinzeit“.

Wein-Testivalkarte
Wein-Veranstaltungen
Weingenuss im Rebberg
Wein-Erlebnisse
Weinberg Buchholz mit Blick auf Sonnenuntergang
Wein-Pauschale

Unsere Winzer

wissenszeit

Weinsüden Weinort Buchholz

Innerhalb der Weinbauregion Breisgau ist Buchholz Weinkennern ein Begriff. Der Waldkircher Stadtteil wurde von Tourismusmarketing Baden-Württemberg zum „Weinsüden Weinort“ gekürt und gilt damit als Aushängeschild für den Weintourismus in Baden-Württemberg.

Der Weinanbau in Buchholz hat seit 1833 Tradition. Die rebenbewachsenen Hänge der Buchholzer Sonnhalde sind von der Sonne verwöhnt. Die dunklen Urgesteinsböden aus Gneis speichern die Wärme ideal und sorgen für eine besonders gute Weinqualität. Dazu kommen teils starke Temperatursprünge zwischen Tag und Nacht, welches die Aromen-Ausprägung unterstützt. So entwickeln die Buchholzer Weine einen ganz eigenen Charakter.

Der Spätburgunder Rotwein ist die in Buchholz am häufigsten angebaute Rebsorte. Dessen hohe Ansprüche an Klima und Boden hier besonders gut erfüllt werden, sodass die Kombination von Boden und Steillage hervorragende Weine ermöglicht. Die besten werden im Barrique oder Eichenholzfass ausgebaut und sind zu kräftigen Speisen wie vor dem Kamin ein einmaliger Genuss. Grau- und Weißburgunder sind weitere beliebte Sorten. Sie lassen sich im Frühjahr perfekt mit dem ebenfalls in Buchholz angebauten Spargel genießen.

Insgesamt vier Weingüter und eine Winzergenossenschaften bauen heute in Buchholz Weine an, die jedes Jahr die unterschiedlichsten Prämierungen erhalten. Aber auch die Architektur der hieisgen Vinotheken hat schon einige Auszeichnungen erhalten. Darüber hinaus bietet ein Spaziergang auf dem Weinlehrpfad nicht nur wunderbare Panoramablicke über die Rheinebene bis zum Kaiserstuhl und den Vogesen, sondern erklärt auch auf anschauliche Weise die Arbeit der Weinbauern. Ein Besuch im Weinsüden Weinort Buchholz ist also ein Erlebnis für alle Sinne.

Impressionen

von der Buchholzer Sonnhalde