Gastronomie im ZweiTälerLand

Flädlesuppe, Bibbeliskäs, Sunnewirbeli mit Kracherle, Schäufele, Kratzete, Striebele und Co. 

Im Mittelpunkt der lokalen Gastronomie stehen zumeist die Klassiker der Badischen Küche. Denn am liebsten kochen unsere Gastronomen mit den frischen, saisonalen Zutaten aus der Region. Aber auch exotische Gerichte und Kombinationen stehen auf den Speisekarten sowie Neuinterpretationen alter Klassiker.

Die kulinarische Vielfalt im ZweiTälerLand reicht von urigen Straußenwirtschaften und Vesperstuben über gemütliche Cafés und Gasthäuser bis hin zu überregional bekannten und geschätzten Restaurants. 

Wanderheim Kreuzmoos Vesper

„Herzlich-regional. so koche mir“

Unsere Gastronomie

Schlemmerwochen

Schlemmen im ZweiTälerLand

Einmal im Jahr stehen im ZweiTälerLand die beliebten Schlemmerwochen vor der Tür.

Gekocht wird zu einem jährlich wechselndem Motto mit den Zutaten der köstlichen badischen Küche und herzlicher Gastlichkeit – und das bereits seit über 20 Jahren! Denn die Schlemmerwochen sind seit Anbeginn des ZweiTälerLand fester Bestandteil im regionalen Veranstaltungskalender. Getreu dem Leitgedanken „Herzlich-regional. So koche mir“ legen die ZweiTälerLandKöche seit jeher großen Wert auf die Verwendung regionaler Produkte und möchten mit ihrer Zusammenarbeit eine positive Wirkung für das gesamte Elz- und Simonswäldertal (ZweiTälerLand) erzielen.

Die Schlemmerwochen 2022

Für 2022 planen wir die 21. Auflage der allseits beliebten Schlemmerwochen. 

Bevor es wieder losgeht, erhältst Du an dieser Stelle alle wichtigen Informationen zur Aktion.